Zweiter Großraum-Container nach Sourgoubila in diesem Jahr

container, beladen Am Mittwoch, 14.08.2019, wurde unser zweiter Großraum-Seecontainer in diesem Jahr nach Burkina Faso/Afrika abgeschickt. Dieser enthielt nicht nur Rollstühle, Gehhilfen, Wasserrohre, Tropfschläuche und Solarpumpen, sondern auch das gespendete Auto für die neugegründete Agrar-Genossenschaft.

In der Region Sourgoubila bauen wir seit 10 Jahren Schulen, jetzt auch eine große Berufsschule, in der neben ortsüblichen Handwerksberuim fen auch Agrar-Wirtschaft gelehrt wird. Somit fördern wir nicht nur Bildung und Ausbildung, sondern auch die Basis für die Schaffung von Arbeitsplätzen.

Viele örtliche Firmen und Geschäfte haben schon Interesse bekundet, den Schüler/innen Praktika während der dreijährigen Lehre anzubieten. Alle Lehrlinge werden mit Buchführung vertraut gemacht, denn viele wollen ein eigenes, kleines Geschäft gründen.

Gerade im Agrarbereich hat sich unser Mitglied Hermann Bauer stark engagiert, denn die Sahelzone bietet die ökologischen Voraussetzungen, um ganzjährig anpflanzen und ernten zu können. Voraussetzung ist allerdings eine sparsame Bewirtschaftung und Bewässerung des Ackerbodens, wie er bei seinen letzten Besuchen dort festgestellt hat.

Bitte unterstützen Sie uns auch weiterhin bei unseren „Hilfe-zur-Selbsthilfe"- Projekten zum Aufbau von einkommensgenerierenden Maßnahmen in Afrika, aber auch unsere Behindertenhilfe in Entwicklungsländern, wofür wir dringend Geldspenden und gebrauchte Rollstühle für die Ärmsten der Armen benötigen!

Waghäusel, 15.08.2019

Manfred Rölleke
Vorsitzender

Robustes Auto gesucht für