"Konvoi der Hoffnung Oberhausen-Rheinhausen e.V."
LKW      Konvoi der Hoffnung      weltkugel

Fluchtursache: HUNGER

In diesen Tagen ist es große Mode in ganz Europa, dass man mit Wahlkampfparolen und der Not von Mitmenschen in anderen Ländern von hauseigenen Problemen ablenkt; es wird die Bekämpfung von Fluchtursachen in Herkunftsländern gefordert.

Unserer Hilfsorganisation kann diese Aufforderung von Politikern aller Parteien eigentlich nur recht sein, denn so bekommen wir vielleicht mehr finanzielle Mittel, um unsere Projekte durchzuführen. Geldbeträge, die sich überschauen lassen, Geldbeträge, die nicht den Weg in korrupte Taschen von Egoisten finden. Doch auch hier heißt es hoffen.

Allerdings hat diese Woche auch das Bundesministerium für Entwicklungshilfe und wirtschaftliche Zusammenarbeit signalisiert, wir könnten eventuell noch Geld für eine kleine Bildungseinrichtung in Uganda bekommen, wenn wir schnell genug Pläne einreichen und unseren Eigenanteil an Spenden in Höhe von 25 % der Gesamtkosten nachweisen können.

Gleichzeitig meldete sich Lehrer Leonard aus Burkina Faso, in seiner Gegend am Rande der Sahel-Zone habe es anstatt der üblichen Regenzeit in diesen Wochen nur Trockenheit und Sonne gegeben. Die Aussaat von Mais und Hirse ist bei den ersten Regentropfen zwar erfolgt, doch danach blieb der Regen aus. Nicht nur in Deutschland und Europa "spielt das Wetter verrückt", auch die kritischen Länder in Afrika sind davon betroffen.

Die Folge davon sind Tausende Kinder, die nichts zu Essen haben, Hunderte die deshalb verhungern werden!

So könnten noch mehr Kinder aussehen:

Essen in einer Schule in Burkina Faso, die ebenfalls mit Mitteln von Konvoi der Hoffnung e.V. und Ko-Finanzierung durch das BMZ vor einigen Jahren erbaut wurde.

Aus diesem Grund die dringende Bitte um eine Geldspende für diese Kinder, damit sie bis zur nächsten wahrscheinlichen Mais- und Hirsernte Ende Oktober nicht verhungert sind.

Wie gesagt, das "geflügelte Wort" in diesen Zeiten heißt Fluchtursachen bekämpfen. Lassen Sie es nicht wie viele Politiker bei schönen Worten bleiben sondern lassen Sie Taten folgen. Bei Konvoi der Hoffnung geht es weder um Wahlkampf noch um persönliche Vorteile Einzelner, hier geht es um das nackte Überleben von Kindern

in ihrer Heimat

.

Oberhausen-Rheinhausen, 23.06.2018
Bernhard Schilling
stv. Vorsitzender

Terminkalender:

Große Sachspendensammlung
wann: 01.09.2018
8:00 bis 12:00 Uhr
wo: Weiherweg 22, 68794 Oberhausen-Rheinhausen
Bei der nächsten großen Sammelaktion bitten wir wieder um gute, gebrauchsfähige Sachspenden. Technische Geräte sollten den aktuellen Standards entsprechen, denn sonst lohnen die Transportkosten nicht. Wir bringen Ihre Sachspenden direkt zu bedürftigen Menschen in Südosteuropa!
Große Sachspendensammlung
wann: 13.10.2018
8:00 bis 12:00 Uhr
wo: Weiherweg 22, 68794 Oberhausen-Rheinhausen
Bei der nächsten großen Sammelaktion bitten wir wieder um gute, gebrauchsfähige Sachspenden. Technische Geräte sollten den aktuellen Standards entsprechen, denn sonst lohnen die Transportkosten nicht. Wir bringen Ihre Sachspenden direkt zu bedürftigen Menschen in Südosteuropa!

Spendenkonten:

Volksbank Bruhrain-Kraich-Hardt eG:
IBAN:
DE08 6639 1600 0010 6262 00
BIC: GENODE61ORH
Sparkasse Karlsruhe-Ettlingen:
IBAN:
DE86 6605 0101 0203 1558 09
BIC: KARSDE66XXX
Bitte geben Sie uns neben Ihrer Postanschrift auch Ihre Email-Adresse. Sie erhalten die amtliche Zuwendungs­be­stätigung per Email und sparen uns so Papier und Porto.

Email-Service:

Sie möchten immer auf dem Laufenden sein, über neue Berichte auf dieser Seite mit einer Mail informiert werden? Dann melden Sie sich hier kostenlos an:
Name:
Vorname:
mail:

Online-Spenden mit Paypal hier:

Auch für eine Online-Spende können Sie eine Spendenquittung erhalten. Sie haben während des Zahlvorgangs die Möglichkeit, eine Mitteilung an uns zu schreiben (z.B. für was die Spende verwendet werden soll).

Spendenquittung nicht erhalten

oder nicht mehr auffindbar?
Kein Problem, schreiben Sie eine kurze Nachricht an konvoi@konvoi-der-hoffnung.de. Sie erhalten einen Link und können sich Ihre Bestätigung selbst ausdrucken. Auch bei künftigen Spendenquittungen kann so das Porto eingespart werden.
54.196.38.114INSERT INTO `log`(`tld`, `ip`) VALUES ('konvoi', "54.196.38.114")1