"Konvoi der Hoffnung Oberhausen-Rheinhausen e.V."
LKW      Konvoi der Hoffnung      weltkugel

Robustes Auto gesucht für

Nathalie

Nathalie (rechts), Chefin der neuen landwirtschaftlichen Genossenschaft in Bantougdo

Komki, Saaba, Gonsin: Dörfer in der Savanne südwestlich der Hauptstadt Ougadougou (Burkina Faso). Es ist trocken und heiß - eben die Sahelzone. Doch seit 3 Jahren gibt es während 9 Monaten im Jahr Wasser aus einem Staubecken in einem nahegelegenen Flusstal, gebaut von Konvoi der Hoffnung aus Spenden und mit Mitteln der Bundesrepublik Deutschland.

Um bei gleichem Wasserverbrauch den Ernteertrag der Bauern und Gärtner zu steigern, sind jetzt moderne Geräte zur nachhaltigen Bewirtschaftung erforderlich. Einfach nur Wasser auf die Erde zu schütten ist Verschwendung.

Dazu hat unser Mitglied Hermann Bauer, langjähriger Bewässerungsexperte, bereits eine Musterbewässerungsanlage, deren Pumpe mit "Sonnenstrom" betrieben wird, in Komki aufgebaut. Es wurde Unterricht erteilt in ressourcenschonender Bodennutzung. Es wurden landwirtschaftliche Geräte in den Bezirk geliefert.

Traktor Photovoltaik Hako
landw. Gerät für Bantougdo

Dies alles bedarf aber einer fachkundigen Aufsicht und Verwaltung. Hierfür konnten wir eine junge Frau namens Nathalie gewinnen, sie hat Führerschein und eine vollständige Ausbildung als Betriebswirtin im Agrarbereich.

Sie ist die Leiterin der neuen Coopérative Agricole Bantougdo, in der alle Mitglied sein müssen, die die Geräte nutzen wollen. Doch ihr Arbeitsbezirk ist groß und entspricht flächenmäßig etwa dem gesamten Landkreis Karlsruhe. Das geht nun mal nicht mit dem Fahrrad.

Deshalb benötigen wir für Nathalie schnellstmöglich ein gebrauchtes robustes Auto als "Dienstfahrzeug" für ihren Arbeitsbezirk. (Was natürlich auch gleichzeitig ihre Autorität gegenüber der örtlichen Männerwirtschaft beträchtlich steigert!)

Ich rechne auf Ihre Hilfe, bitte schreiben Sie mir per eMail an: konvoi@konvoi-der-hoffnung.de und falls Sie kein gebrauchtes Fahrzeug zu Verschenken haben (oder verbilligt abgeben können), dann ist auch eine kleine Geldspende für Transportkosten und evtl. erforderliches Zubehör sehr willkommen.

Danke!

Oberhausen-Rheinhausen, 26.06.2019
Bernhard Schilling
stv. Vorsitzender

Email-Service:

Sie möchten immer auf dem Laufenden sein, über neue Berichte auf dieser Seite mit einer Mail informiert werden? Dann melden Sie sich hier kostenlos an:
Name:
Vorname:
mail:

Terminkalender:

Große Sachspendensammlung
wann: 21.09.2019
8:00 bis 12:00 Uhr
wo: Weiherweg 22, 68794 Oberhausen-Rheinhausen
Bei der nächsten großen Sammelaktion bitten wir wieder um gute, gebrauchsfähige Sachspenden. Technische Geräte sollten den aktuellen Standards entsprechen, denn sonst lohnen die Transportkosten nicht. Wir bringen Ihre Sachspenden direkt zu bedürftigen Menschen in Südosteuropa!
Große Sachspendensammlung
wann: 30.11.2019
8:00 bis 12:00 Uhr
wo: Weiherweg 22, 68794 Oberhausen-Rheinhausen
Bei der nächsten großen Sammelaktion bitten wir wieder um gute, gebrauchsfähige Sachspenden. Technische Geräte sollten den aktuellen Standards entsprechen, denn sonst lohnen die Transportkosten nicht. Wir bringen Ihre Sachspenden direkt zu bedürftigen Menschen in Südosteuropa!

Spendenkonten:

Volksbank Bruhrain-Kraich-Hardt eG:
IBAN:
DE08 6639 1600 0010 6262 00
BIC: GENODE61ORH
Sparkasse Karlsruhe-Ettlingen:
IBAN:
DE86 6605 0101 0203 1558 09
BIC: KARSDE66XXX
Bitte geben Sie uns neben Ihrer Postanschrift auch Ihre Email-Adresse. Sie erhalten die amtliche Zuwendungs­be­stätigung per Email und sparen uns so Papier und Porto.

Online-Spenden mit Paypal hier:

Auch für eine Online-Spende können Sie eine Spendenquittung erhalten. Sie haben während des Zahlvorgangs die Möglichkeit, eine Mitteilung an uns zu schreiben (z.B. für was die Spende verwendet werden soll).

Spendenquittung nicht erhalten

oder nicht mehr auffindbar?
Kein Problem, schreiben Sie eine kurze Nachricht an konvoi@konvoi-der-hoffnung.de. Sie erhalten einen Link und können sich Ihre Bestätigung selbst ausdrucken. Auch bei künftigen Spendenquittungen kann so das Porto eingespart werden.
54.162.151.77INSERT INTO `log`(`tld`, `ip`) VALUES ('konvoi', "54.162.151.77")1